View Sidebar

Aktivitäten

  • Jahresversammlung in Seeg am 11. November 2017

 

 

  • Veranstaltung zu Joseph Bernhart am Gymnasium Türkheim am Samstag, 3. Dezember 2016
    10.00 Uhr: Öffentliche Veranstaltung in der Aula des Gymnasiums
    – Grußwort des Schulleiters, Herrn Oberstudiendirektors Josef Reif
    – Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden
    – Vortrag von Herrn Professor Dr. Klaus Wolf: „Joseph Bernhart als widerständiger Dichter im Ersten und Zweiten Weltkrieg“- Vorstellung der dem Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Manfred Weitlauff gewidmeten Jahresgabe 2016
    – Enthüllung der neu aufgestellten Stele mit der Büste Joseph Bernharts durch Herrn Bundesminister a. D. Dr. Theo Waigel mit anschließender kirchlicher Segnung
    – Musikalische Umrahmung durch Beiträge des Gymnasiums
    – Führung durch das von Grund auf sanierte Gebäude des Joseph-Bernhart-Gymnasiums
    12.00 Uhr Kleiner Mittagsimbiss
    13.00 Uhr Mitgliederversammlung 2016 im Mehrzweckraum des Gymnasiums
  • OStD Josef Reif

 

  • Veranstaltung zu Joseph Bernhart in Ursberg am Donnerstag, 19. November 2015
    1. Teil
    in der Kirche St. Florian im Kloster Ursberg (neben dem Klosterbräuhaus)
    19.00 Uhr: Gottesdienst zum 75. Gedenken der Verschleppung von Betreuten aus dem Dominikus-Ringeisen-Werk
    2. Teil
    im Ringeisen-Saal des Gymnasiums Ursberg, Klosterplatz 1 b
    19.45 Uhr: Vorstellung Joseph Bernharts durch den Ersten Vorsitzenden der Joseph-Bernhart-Gesellschaft Dr. Thomas Groll mit anschließender Lesung von Geschichten Joseph Bernharts mit örtlichem Bezug durch den Protektor der Joseph-Bernhart-Gesellschaft Herrn Bundesminister a.D. Dr. Theo Waigel; sodann Präsentation des Tagungsbandes „Perspektiven bayerisch-schwäbischer Literaturgeschichtsschreibung“
    3. Teil
    in den neuen Joseph-Bernhart-Räumen, Haus St. Joseph, Klosterhof 7
    21.00 Uhr: Einweihung der neuen Räume mit Lesung, kirchlichem Segen und anschließendem Stehempfang; anschließend gegen 21.40 Uhr für die Vereinsmitglieder Jahresversammlung der Gesellschaft
  • Der nunmehr zweite Literarische Salon auf Schloss Edelstetten steht
    heuer unter dem Motto „Dramatisches Schwaben“. Wissenschaftliche
    Vorträge und Theateraufführungen im Chinesischen Salon des Schlosses
    zeigen die reichhaltige schwäbische Theaterlandschaft vom Mittelalter
    bis zur Moderne.
    http://literaturschloss-edelstetten.de/literarischer-salon/